Das erste Quartal ist vorbei, Grund genug für uns auf die ersten Monate des Jahres und die inzwischen vergangenen, aber nicht weniger spannenden Aktivitäten für Schüler*innen zurückzublicken. Für unsere Kollegin Lea und unsere Lernenden Ekaterina, Verena und Eileen waren es spannende Monate, denn zusammen stellen sie unsere Aktionen für Schüler*innen auf die Beine.

Diese Events sind nicht ohne die Unterstützung aus den Fachbereichen umsetzbar, deshalb möchten wir uns auch hier nochmal herzlich bei unseren Kolleginnen und Kollegen bedanken. Wir freuen uns schon auf die nächsten Events, die wir gemeinsam mit euch für den IT-Nachwuchs umsetzen! 😊

First Lego League: Regionalwettbewerb

Am Samstag, den 26. März fand in Dresden der Regionalwettbewerb der FIRST LEGO League statt. Wenn ihr jetzt an einen Wettbewerb im Bauen mit LEGO Steinen denkt, seid ihr allerdings auf dem Holzweg. Die Stiftung FIRST und die LEGO Group haben einen Wettbewerb ins Leben gerufen, der Schüler*innen für Wissenschaft und Technik begeistern soll. Jährlich treten in den Wettbewerben insgesamt über 650.000 Teilnehmer*innen aus über 100 Nationen an.

Nachdem wir die FIRST LEGO League schon viele Jahre als Sponsor unterstützen, engagieren wir uns jetzt zum dritten Mal mit einem eigenen Team am Gymnasium Pieschen: GDP Magenta Mindstorms. Im Rahmen eines Ganztagsangebots gestalten unsere Kolleginnen und Kollegen die spielerische Weiterentwicklung der Schüler*innen im Bereich der Informatik.

Ihr seid neugierig geworden? Mehr Infos und Anmeldung zur nächsten First Lego League

IT WinterCamp 2022: Website-Refresh für LandesElternRat Sachsen

Das IT-Camp ist eine Schnupperwoche die zweimal im Jahr angeboten wird. In dieser bekommen die Schüler*innen die Möglichkeit, gleich drei Unternehmen kennenzulernen: SAP, Communardo und uns als T-Systems MMS. Im Team bearbeiten die Schüler*innen dann ein reales Projekt und durchlaufen alle Positionen der Entwicklung mit ihrem eigenen Projekt.

Auch in diesem Jahr startete unser IT-Wintercamp im virtuellen Format mit 18 Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland. Während der Woche designten und entwickelten die Teilnehmenden mit Hilfe des Tools WordPress eine neue Website für den LandesElternRat Sachsen. In vier unterschiedlichen Gruppen wurde Tag für Tag an der Aufgabe getüftelt bis am Ende dem Kunden eine neue Website präsentiert werden konnte.

Das IT-Camp klingt spannend für euch? Dann seid ihr vielleicht im Sommer dabei: IT-Camp Dresden – IT-Camp von SAP SE, T-Systems MMS & Communardo GmbH (itcamp-dd.de)

Hier gibt es einen ausführlichen Bericht der Woche.

Frauenförderwerk

Bald steht wieder der Girls’Day an und wir freuen uns schon jetzt Schülerinnen die bunte Welt der IT näher zu bringen. Vor dem jährlichen Event hatten wir letzte Woche zweimal das Vergnügen Schülerinnen, die an der Girls Day Akademie teilnehmen, virtuell bei uns in der T-Systems MMS willkommen zu heißen.

Die Girls Day Akademie ist eine ganzjährige AG, die für die Schülerinnen angeboten wird, um sie für MINT Berufe zu begeistern. Einmal wöchentlich treffen sich die Schülerinnen und können experimentieren, forschen, programmieren, Unternehmen besichtigen, spannende Frauen kennenlernen und vielen weiteren Aktivitäten teilnehmen.

Uns freut es sehr, dass wir kurzfristig noch dabei sein konnten und bedanken uns an dieser Stelle nochmal herzlich für die kreative Session von Kalina, Lernende aus dem Bereich User Experience Design, in der die Schülerinnen nicht nur ein eigenes Logo, sondern auch die Oberflächen einer eigenen App gestalten durften.

Ihr möchtet mehr Informationen dazu? Schaut auf der Website vorbei.

SCHAU REIN!

Hinter SCHAU REIN! steht die Woche der offenen Unternehmen Sachsen. Vom 14. Bis 19. März hatten Schüler*innen die Möglichkeit in verschiedene Unternehmen hineinzuschnuppern, u.a. auch in die T-Systems MMS.

Maria und Sophie, zwei Lernende aus dem Bereich People Experience, stellten ihren Berufsalltag in der MMS vor. Sie erzählten vor allem darüber, wie sie gemeinsam kommunizieren und trotz Homeoffice ihre Projekte ausgezeichnet organisieren. Dabei erhielten unsere Teilnehmer*innen Einblicke in Tools wie Webex, MS Teams und unser Social Intranet. Frank, Consultant im Bereich Extended Reality Process Enablement, gab uns einen spannenden Einblick zur und in der MMS sowie in seine Projekte im Umfeld der xR. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Mehr Informationen findet ihr hier.

Frischer Wind im Martin-Anderson-Nexö-Gymnasium in Dresden

Seit Beginn der Pandemie müssen Klassenräume mehrmals pro Stunde „quer“ gelüftet werden. Prinzipiell sinnvoll für weniger Viren und Kohlendioxid, aber zumindest im Winter eine ziemliche Quälerei für Schüler*innen und Lehrer*innen. Das Martin-Anderson-Nexö-Gymnasium in Dresden – Partnerschule des Silicon Saxony e.V. und mit speziellem MINT-Profil – hat mit Unterstützung der T-Systems MMS aus der Not einfach eine wissenschaftliche Tugend gemacht: Am Wochenende haben fleißige Eltern in einem Klassenraum eine einfache Eigenbau-Lüftungsanlage installiert. Und wir als T-Systems MMS haben Sensoren zur Messung des Stromverbrauchs der Anlage und dem aktuellen CO2-Gehalt im Klassenzimmer spendiert. Die Daten fließen nun rund um die Uhr in unsere AWS-Instanz und werden auf einem Dashboard übersichtlich aufbereitet.

Nach den Winterferien starten wir mit Schüler*innen der 7./8. Klasse eine wissenschaftliche Projektwoche und werten die Daten erstmals aus. Im Herbst folgt dann eine wissenschaftliche Jahresarbeit der 11./12. Klassen gemeinsam mit der Universität Leipzig. Danke schon mal an unser Team aus dem Projektfeld IoT & Cloud Solutions, insbesondere an Christoph und Marco für euer Engagement!


Erste Schritte in die digitale Welt