Nachdem wir mit unserer Ansible Icinga Collection für Ansible bereits sehr gute Erfahrungen gesammelt haben, haben wir jetzt eine weitere Collection veröffentlicht. Diesmal handelt es sich nicht um etwas für einen unserer Services, sondern um eine Automatisierung für ein Cloud-Angebot von MongoDB.

Der Service MongoDB Atlas stellt in einer beliebigen der drei großen Clouds, AWS, Azure und GCP, eine MongoDB bereit und managed dafür Skalierung, Backup und Updates. Dadurch können agile Teams weiter an der Entwicklung neuer Software arbeiten und müssen sich keine Gedanken machen, die zugehörigen Datenbanken zu managen.

Logo mongoDB Atlas

Aktuell ist es möglich,

  • Replicated und Sharded Cluster zu erstellen und zu modifizieren, in jeder Cloud
  • IP Whitelisten einzupflegen
  • Sowie Nutzeraccounts und Berechtigungen zu verwalten.

Hier könnt ihr sie finden:

>Github

>Ansible Galaxy

In unserer Collection haben wir noch nicht alle Funktionen implementiert, da wir in dem Projekt nicht alle Features von Atlas nutzen. Mit dem, was aktuell zur Verfügung steht, kann man alle typischen Projekte automatisieren. Wenn euch eine Funktion fehlt, könnt ihr euch gerne selbst an einem Pull-Request versuchen. Sollte euch das zu kompliziert sein, öffnet einfach einen Issue. Wir schauen uns das an und geben unser Bestes, um Probleme zeitnah zu beheben.


Wollen Sie Ihr Unternehmen flexibler und schneller gestalten? Dann implementieren Sie DevOps und Clouds – aber richtig!
>Zum Whitepaper „DevOps und Cloud – Synergieeffekte nutzen“

Bringen Sie Ihre individuellen Applikationen und die Cloud in Einklang.
>Zum Angebot Cloud Application Management