Geradlinige Stuhlreihen, schwarze Anzüge und lange Powerpoint-Vorträge – all das gibt es auf dem Digital Life Camp der T-Systems Multimedia Solutions GmbH nicht. Das Innovationsbarcamp zeichnet sich durch interaktive Workshops und freigestaltbare Sessions in lockerer Atmosphäre aus. Neue Trends, geteiltes Wissen und innovative Lösungsansätze stehen an diesem Tag im Vordergrund.

Einst ein kleines Experiment

Was vor acht Jahren als kleines Experiment begann, ist heute eine der größten Veranstaltungen des Unternehmens. Damals trafen sich 210 Mitarbeiter in den Hellerauer Werkstätten, um einen Blick über den Tellerrand zu wagen. Mittlerweile versammeln sich über 700 Mitarbeiter im Deutschen Hygiene-Museum Dresden – Tendenz steigend.

 

Ein paar Impressionen zum DLC 2015 sehen Sie im Video. Viel Spaß beim Anschauen!

 

Lange vor der Veranstaltung plant das Organisationsteam die Gestaltung des Digital Life Camps. Neben den organisatorischen Abläufen konzipiert es auch neue Session-Formate, wie zum Beispiel die Fuck-up-Session. Dabei orientiert sich das Organisationsteam an einem Trend aus der Start-up-Szene. Im Rahmen von Fuck-up-Nights berichten junge Unternehmer über ihre größten Fehler. Dieses Konzept überträgt das Organisationsteam auf die MMS und lädt so alle Mitarbeiter dazu ein, voneinander zu lernen.

Darüber hinaus koordiniert es alle Sessions, die über das Social Intranet eingereicht und in der Mitarbeiter-App abgebildet werden. Schließlich ist das Digital Life Camp eine Mitmachkonferenz. Es lebt von den Beiträgen der Mitarbeiter. Deswegen ruft das Organisationsteam im Vorfeld alle Kollegen auf, zu verschiedenen Themen Vorträge und Workshops zu halten – sei es Industrie 4.0, DevOps oder Virtual Reality. Der eigenen Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Außerdem sorgt es dafür, dass alle relevanten Informationen in der Mitarbeiter-App abrufbar sind. Dieses Jahr hat jeder die Möglichkeit seinen eigenen Session-Plan in der MyMMS-App zu erstellen. So kann jeder Mitarbeiter auf einen Blick erkennen, wann und wo seine favorisierte Session stattfindet.

Das Spannende am Digital Life Camp ist, dass keines dem anderen gleicht. Jedes Jahr gibt es neue Themen und Überraschungen – so auch 2016, allerdings werden diese natürlich noch nicht verraten. Wer Mitte September erfahren möchte, welche Highlights es bei dem diesjährigen Digital Life Camp gab, kann jetzt schon auf den Nachbericht gespannt sein, der in Kürze in diesem Blog erscheinen wird.