Gastautoren: Patrick Stefani, Servicemanager & Servicearchitekt und David Weymann, PreSales & Consultant | T-Systems MMS

Wer schulpflichtige Kinder hat, ist in den letzten Monaten wahrscheinlich nicht umhingekommen, sich mit BigBlueButton (BBB) auseinanderzusetzen. Viele Schulen & Universitäten nutzen die Software für Videokonferenzen in der digitalen Lehre. Nachdem sich zu Beginn sowohl Software-Anbieter und Hosts als auch Lehrende und Lernende technischen Herausforderungen des Home-Schoolings gestellt haben, erleichtert BigBlueButton nun sowohl Eltern als auch Schüler*innen den digitalen Besuch von Unterrichtsstunden.

Dabei bietet das Konferenzsystem viele Möglichkeiten, abwechslungsreiche Meetings, Trainings, Schulungen und Online-Unterrichtsstunden zu gestalten. Damit kann BBB auch in anderen Bereichen eingesetzt werden. Aufgrund der Datensouveränität wird BBB zudem oft als Konferenzsystem von öffentlichen Einrichtungen gewählt. Denn unter Datensouveränität versteht man die größtmögliche Kontrolle über die eigenen Daten.

Was ist BigBlueButton?

BigBlueButton (BBB) ist ein barrierefreies (WCAG 2.0) Open Source Videokonferenzsystem, welches speziell für das Bildungsumfeld entwickelt wurde. Es bringt nützliche Features für das Präsentieren und Vermitteln von Inhalten im Online Format wie. z.B. Umfragen, Chat, gemeinsame Notizen, Whiteboards oder Breakout-Räume für Gruppenarbeiten mit.

Ein großer Vorteil von BBB ist, dass der Zutritt zum Konferenzraum durch eine Warteraumfunktion geschützt werden kann. Für die Moderation stellt diese Funktion das Freischalten von Gästen vor Teilnahme am Meeting sicher. Dafür empfiehlt es sich, den Teilnehmenden ein Schema an die Hand zu geben, mit dem die Namen eingegeben werden, bspw.: Vorname Nachname (Identifier ID/Gruppe).

Grafik: Vorschau des Startraums von BigBlueButton

BBB ist eine Open Source Anwendung, welche im Vergleich zu Closed Source Software, die Möglichkeit bietet, den Source Code auf Sicherheit zu überprüfen und ggf. anzupassen.

Zusätzlich bietet das Videokonferenzsystem eine breite und offene Integrierbarkeit in bestehende Softwarelösungen, wie z.B. Edupool, Nextcloud, Moodle, Ilias, WordPress u.v.m.

>Weitere Informationen zur Implementierung von BigBlueButton finden Sie hier


Wie Sie die Vorteile der Cloud nutzen


Warum ist BigBlueButton DSGVO-konform?

BBB wurde von der „Berliner Beauftragen für Datenschutz und Informationssicherheit“ mit weiteren Videokonferenzlösungen, darunter auch den Marktführern Microsoft Teams, Webex und Zoom, verglichen und in einem Ampel-System mit grün bewertet. Unter anderem wurden in diesem Zuge die Rechtskonformität der angebotenen Auftragsverarbeitungsverträge und Regelungen zu Datenexporten geprüft, welche einen zuverlässigen Datenschutz sicherstellen. Aber auch technische Aspekte der Dienste wurden in Bezug auf deren rechtliche Umsetzung hin untersucht. Hervorzuheben ist, dass die DSGVO-Konformität erst aufgrund der Unabhängigkeit der Infrastruktur gegeben ist. BBB muss somit in europäischen DSGVO-konformen Rechenzentren bzw. Cloud-Plattformen eingerichtet werden, sodass die Daten nicht in Drittländern außerhalb der EU verarbeitet werden.

Ein wichtiger Aspekt bei der Nutzung von BBB ist die nicht vorhandene Notwendigkeit der Softwareinstallation. BBB nutzt ausschließlich die Browser als Basis und funktioniert daher mit Chrome (ab V89), Firefox (V89) oder Microsoft Edge (ab V89).

Die Lösung, die wir für unseren Kunden umgesetzt haben, wird auf der zertifizierten und getesteten BSI C5 Plattform der „Open Telekom Cloud“ (OTC) betrieben, die auf dem offenen Cloud-Standard Openstack basiert und skalierbare Rechen- und Speicherkapazitäten auf höchstem Datensicherheits- und Datenschutzniveau aus Rechenzentren in Europa bereitstellt. Die Lösung wird nach ITIL von unseren Teams in Deutschland betrieben und steht für eine hohe digitale Zuverlässigkeit.

Weitere Merkmale, welche den Einsatz von BBB nach DSGVO befürworten, sind die verschlüsselte Kommunikation und der Aspekt, dass BBB weder Cookies noch Tracking nutzt. Dies stellt sicher, dass keine anderen Dienste Nutzungsdaten abgreifen können.

Neben diesen Datenschutzfunktionen stellen wir einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag (AVV) nach DSGVO für unsere Kunden zur Verfügung.


Wie Sie DevOps und Cloud erfolgreich implementieren


Einblick in unsere BigBlueButton Plattform für Schulen des Landes Hessen

DSGVO konforme Plattform auf der Open Telekom Cloud für 27.500 gleichzeitige User

Besondere Zeiten verlangen schnelle und sichere Lösungen. Es gehört zur sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung in Zeiten von Corona, die Schulen, Lernende und Lehrkräfte bei der Durchführung von digitalem Unterricht zu unterstützen. Dies muss so einfach wie möglich gestaltet sein. Mit unserem Partner Antares Project GmbH können Schulen bestehende Systeme zur sicheren Authentifizierung nutzen. Diese sind:

  1. die landesweite Mediathek „Edupool“ zum Recherchieren, Streamen und Bearbeiten digitaler Bildungsinhalte
  2. Login über ein einfaches dediziertes „Antares Webfrontend“
  3. die direkte Nutzung über die Lernplattform Moodle der jeweiligen Schule

Mit BBB unterstützen wir über 475 Schulen im digitalen Homeschooling. Zusammen mit der Antares Projekt GmbH stellen wir mit dieser Plattform die Basis für täglich ca. 300.000 Lernende und ca. 11.800 Lehrkräfte bereit. Dadurch können die Inhalte im Homeschooling per Audio und Video vermittelt werden. Stündlich treffen sich dabei bis zu 27.500 Schüler*innen auf unserer Plattform.

Wer sich die Lösung in Zahlen anschaut, versteht, warum hier eine gut skalierende Infrastruktur benötigt wird – 1.500 CPUs, 3 Terrabyte Arbeitsspeicher.

Grafik: Nutzerzahlen der Konferenzplattform Februar 2021

Der Bandbreitenbedarf von über 10 Gbit offenbart die Notwendigkeit einer dynamisch skalierenden Cloud. Doch auch der Einsatz auf der Cloud ist nicht trivial. Damit man die verfügbaren Ressourcen auch schnell und optimiert nutzen kann, ist Automatisierung wichtig.

Wir optimieren die Lösung kontinuierlich und passen sie an, um die notwendigen Freiräume für die Sicherstellung der Qualitätsstandards (ISO 27001, ISO20000, ITIL) zu schaffen. Die wirtschaftliche Nutzung der Ressourcen wird durch automatisierte Skalierungsmechanismen gewährleistet. Hierfür nutzen wir Tools wie Gitlab, Terraform, Ansible und DevOps-Methoden.

Die BBB Open Source Community entwickelt stetig neue Features und Verbesserungen, welche die Lösung vergleichbar mit anderen Konferenzsystemen macht. BBB ermöglicht das Durchführen von digitalen Meetings und ist dank unserer Integration in der OTC eine hochverfügbare DSGVO konforme Lösung.

Wollen Sie BBB gemeinsam mit unseren Spezialisten ausprobieren?


Patrick Stefani, Servicemanager / Servicearchitekt bei T-Systems MMS

Ich stehe mit meinen Kollegen für moderne Managed Servicelösungen. Wir fokussieren uns auf DSGVO-konforme Cloudlösung in Europa zur Kollaboration. Ich verantworte und berate mit Kollegen seit 2008 IT-Infrastrukturlösungen in der Cloud oder klassischen Infrastruktur als Servicemanager.


David Weymann, PreSales / Consultant T-Systems MMS bei T-Systems MMS

Ich sammle als PreSales seit 2009 Erfahrungen in der Gestaltung von IT Infrastrukturlösungen inkl. Service Management. Aktuell stehen bei mir Managed Cloud Services im Fokus, zu denen ich täglich unsere Kunden berate.