Am 16. Mai 2018 fand zum wiederholten Mal die Konferenz Barrierefreie IT statt. Unter dem Motto „Digitaler Alltag für alle“ wurden in diesem Jahr Gäste aus Wirtschaft und Öffentlichkeit nach Soest geladen. Der Ort ist bekannt für sein jahrelanges Engagement im Bereich Barrierefreiheit im öffentlichen Raum und Nahverkehr. In Zusammenarbeit mit dem Kreis Soest gestaltete die T-Systems Multimedia Solutions einen Konferenztag mit Vorträgen von SAP, DATEV und Inklusionsaktivist Raúl Krauthausen sowie interaktiven Showcases und Selbstteststationen.
 

Interview mit Raúl Krauthausen – Gründer der ,,Sozialhelden“, Autor, Moderator & Inklusionsaktivist

 

Neue Verordnungen rücken barrierefreie IT in neues Licht

Anne-Marie Nebe, Expertin für Accessibility der T-Systems Multimedia Solutions, sprach in ihrem Vortrag über aktuelle Gesetze und Verordnungen, welche ab diesem Jahr verpflichtend für alle Unternehmen und öffentlichen Stellen werden. Dazu zählt unter anderem die neue EU-Richtlinie „European Accessibility Act“. Diese macht die Erklärung zur Barrierefreiheit zur Pflicht und vereinheitlicht ab September 2018 die Anforderungen an barrierefreie Anwendungen. Außerdem wird damit der Geltungsbereich ausgeweitet auf Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen des öffentlichen Interesses.

Wie bereit ist Deutschland für diese Richtlinie? Die T-Systems Multimedia Solutions führte eine Studie mit den 15 größten Krankenkassen durch und nahm die verschiedenen Web-Auftritte unter die Lupe:


> Studie „IT ohne Barrieren“

Die 15 größten Krankenkassen Deutschlands im Test

 

Interaktive Showcases machen Barrierefreie IT live erlebbar

Die Konferenz war nicht nur gekennzeichnet von Experten-Vorträgen sondern bot den Gästen auch die Möglichkeit an den zahlreichen Showcases und Selbstteststationen aktiv zu werden. Besonders der Stand „VR@Barrierefreiheit“ weckte Neugier bei den Gästen. Eine virtuelle Umgebung simuliert verschiedene Beeinträchtigungen wie Farbfehlsichtigkeit, Blindheit und Tremor sodass ein besseres Verständnis für das Thema Barrierefreiheit geschaffen wird. Einen Einblick in dieses Showcase erhalten Sie in dem folgenden Video:

 
 

Spannende Vorträge zum Nachlesen

Sie sind interessiert an den Themen der Konferenz Barrierefreie IT 2018? Hier können Sie die Vorträge einsehen:

 

 

André Meixner – Leiter User Centered Test |
T-Systems Multimedia Solutions GmbH

> Aktuelle Digitalisierungstrends

 

 

 

 

 

Anne-Marie Nebe – Expertin für Barrierefreiheit und Usability |
T-Systems Multimedia Solutions GmbH

> Aktuelle Gesetzesänderungen & Verordnungen

 

 

 

 

 

Ulrich Kreichgauer – Head of Accessibility Competence Center | SAP SE

> Gestaltung von Arbeitsplätzen: Grundlagen von Software-Ergonomie
und Barrierefreiheit

 

 

 

 

 

Jörg Korinek – Experte für Kommunikations- und Security-Produkte | DATEV eG

Wolfgang Bonhag – Experte für User Experience Design and Standards | DATEV eG

Aktuelle Herausforderungen in Unternehmen in Bezug auf Barrierefreie IT

 

 

 

 

 

Raul Krauthausen – Inklusionsaktivist| Sozialhelden e. V.

Barrierefreie IT im Alltag und Gesellschaft am Beispiel von wheelmap.org

 

 

 

 
 
 

www.123-barrierefrei.de
Unsere Erfahrung lehrt uns: 93% aller IT-Anwendungen sind für Menschen mit einer Behinderung nicht zugänglich. Das Test and Integration Center der T-Systems Multiemdia Solutions zeigt Wege auf, Barrierefreiheit kosten- und zeiteffizient zu integrieren.