Schnelle Entwicklungen und Umsetzungen, die Minimierung von Risiken, eine Reduktion von Kosten und eine Verbesserung der Qualität – das verspricht der Einsatz von DevOps-Prinzipien. Aber funktioniert das auch ohne die Einführung von Cloud-Technologien? In diesem Artikel erfahren Sie, was Ihnen eine abgestimmte DevOps- und Cloud-Einführung bieten kann.


„Entwickler lieben die Cloud: Sie können neue Instanzen starten, schnell auf grenzenlose Speicherkapazitäten zugreifen und effizient arbeiten – und das alles ohne teure Investitionen und Einrichtungen vor Ort.“

Michael Friedrich, Developer Evangelist bei GitLab, in „DevOps-Kosten clever senken“


DevOps und Cloud – einfach erklärt

Klassische Infrastrukturen bringen wenig Flexibilität mit und sind sehr pflegeintensiv, da intensive Betreuung, Wartung und Aktualisierung der Hardware nötig sind. Ihr großer Vorteil gegenüber Cloud-Technologien liegt in der Datensicherheit.

Für mehr Flexibilität und Skalierbarkeit der IT-Infrastruktur eignet sich die Einführung von Cloud-Technologien. Wer agile Prinzipien und neue Geschäftsmodelle etablieren möchte, profitiert in der Regel von DevOps-Prinzipien, ggf. in Kombination mit Cloud-Technologien. Die Verknüpfung von DevOps und Cloud ermöglicht es Unternehmen, die Vorteile aus beiden Ansätzen zu nutzen. Die untere Grafik stellt dar, wie sich Infrastrukturen mithilfe von DevOps und Cloud-Technologien verändern können. Dabei wird zwischen 4 Optionen unterschieden, die sich je nach Grad der Aneignung von DevOps-Prinzipien und dem Grad der Aneignung von Cloud-Technologien unterscheiden:

Die Grafik stellt dar, wie sich Infrastrukturen mithilfe von DevOps und Cloud-Technologien verändern können. Dabei wird zwischen 4 Optionen unterschieden, die sich je nach Grad der Aneignung von DevOps-Prinzipien und dem Grad der Aneignung von Cloud-Technologien unterscheiden.
Infografik: DevOps oder Cloud

Sie können die klassische Infrastruktur (In der Grafik unten links) beispielsweise per „Lift & Shift“ auf eine Cloud-Plattform heben. Die Grenzen der klassischen Infrastruktur werden dabei aber nur wenig erweitert, ebenso wie sich die Arbeits- und Denkweisen nicht verändern.

Eine andere Variante wäre, DevOps-Prinzipien der Zusammenarbeit zu nutzen und einzuführen. Dabei möchte man agil in Teams arbeiten sowie neue Ideen einbringen und weiterentwickeln, doch letztlich kann DevOps ohne die passenden agilen Technologien schnell zu großer Unzufriedenheit führen. In der Grafik wird deshalb von „Agil mit angezogener Handbremse“ gesprochen, denn die Infrastruktur ist zu träge, um Tools schnell anzupassen oder zügig Testumgebungen bereitzustellen.

Wer tatsächlich das volle Potential heben will, braucht sowohl die DevOps-Prinzipien als auch die Cloud-Technologien (In der Grafik rechts oben abgebildet).

DevOps oder Cloud: Wohin wollen sich Unternehmen entwickeln?

In einer Umfrage unter den Teilnehmern unseres Online-Seminars zeigt sich, dass die meisten aktuell zumindest schon „agil mit angezogener Handbremse“ (44 Prozent) unterwegs sind und einige sogar noch „klassische Infrastruktur“ (33 Prozent) im Einsatz haben. Ein kleinerer Anteil (22 Prozent) hat sich bereits die Cloud-Technologie per „Lift & Shift“ angeeignet. Demnach ist zukünftig größte Herausforderung und Zielsetzung der meisten Teilnehmer (63 Prozent) die vollumfängliche Aneignung der DevOps-Prinzipien. Warum stimmten aber nicht alle Befragten dafür? Die Erkenntnisse über die Potentiale und Synergien von DevOps und Cloud entwickeln sich in jedem Unternehmen schrittweise und nach einer eigenen Logik. Es gibt da keinen Standard-Weg, der für alle gleichermaßen passt.

Synergien aus DevOps und Cloud-Technologien nutzen

DevOps verfolgen unter anderem das Ziel, möglichst viele Prozesse zu automatisieren. Auf diese Weise erhalten Entwickler ein schnelles Feedback zu möglichen Fehlern ihrer Funktionserweiterungen. Wird die Arbeitsorganisation nach DevOps-Methodik mit Cloud-Systemen kombiniert, können die eingesetzten Softwaresysteme kontinuierlich und unterbrechungsfrei weiterentwickelt und betrieben werden. Klassische Softwarewechsel gibt es nicht mehr, denn wenn eine Funktionalität verbessert oder weiterentwickelt und erfolgreich getestet wurde, dann kann sie sofort im Produktivsystem installiert werden.

Softwaretests nach DevOps-Prinzipien lassen sich über die Cloud beschleunigen, da sich binnen kurzer Zeit virtuelle Maschinen erstellen und duplizieren lassen, in denen gemeinsam gearbeitet werden kann. Durch so eine schnell eingerichtete, simulierte Produktionsumgebung werden Softwaretests noch aussagekräftiger.

Vorteile der Kombination von DevOps und Cloud-Technologien:

  • Flexibilität für IT-Projekte
  • Beschleunigte und effiziente Weiterentwicklung von Software
  • Vereinfachung der Projekt-Zusammenarbeit
  • Bereitstellung aller Ressourcen für die Entwicklung in der Cloud
  • Überwindung der Barrieren zwischen Entwicklung und IT-Betrieb

Die Synergien aus DevOps und Cloud-Technologie sind aufgrund der dezentralen Architektur besonders in Blockchain-Projekten relevant, da es hier im Kontext von Telekommunikation um die Übertragung von sensiblen digitalen Vermögenswerten geht. Auch hier ist eine interdisziplinäre und teamübergreifende Zusammenarbeit zwischen IT-Architekten, Softwareentwicklern sowie Security, Datenschutz und Testabteilungen gefordert. Dabei liegt der Fokus auf dem Betrieb der Infrastruktur, der aufgrund der ständig wechselnden Umgebungsbedingungen kontinuierlich sichergestellt werden muss. Anwendungsbeispiele findet man unter anderem bei der behördenübergreifenden Zusammenarbeit (siehe BAMF) und im Handel für die Automatisierung von kaufmännischen Prozessen innerhalb eines Ökosystems (siehe DATEV).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBpZD0iYWVzb3AteXRiLTE1OTU1LTEiIHNyYz0iLy93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvbXBqQldRaDhyaTg/cmVsPTAmYW1wO2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wO3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50JmFtcDtsb29wPTEmYW1wO3BsYXlsaXN0PW1wakJXUWg4cmk4IiBoZWlnaHQ9IjQzMCIgd2lkdGg9Ijc2NCIgd2Via2l0YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIG1vemFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gd21vZGU9InRyYW5zcGFyZW50IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+
Vortrag: Fokussieren Sie auf valide Blockchain Use Cases

Ein Beispiel für die Nutzung der Synergien aus DevOps und Cloudtechnologien bietet die EPLAN-Software im Bereich Monitoring und Operation einer SaaS-Lösung. Dieses Cloudprojekt wurde vor ca. 4 Jahren ins Leben gerufen und bietet eine Überwachung von Vorgängen im Hinblick auf den gewünschten Verlauf und die Einhaltung von Schwellenwerten. Für Design von Automatisierungsstraßen in der Elektrofachplanung von Maschinen und Anlagen in einem Engineering-System wird zum Beispiel EPLAN Electric P8 eingesetzt. EPLAN bietet eine Überwachung im kompletten Application Lifecycle, dh. bereits bei der Planung wird über das Monitoring nachgedacht. In der Continuous-Integration-und-Continuous-Delivery-Pipeline sind alle angeschlossene Systeme und Tools miteinander verzahnt: vom Deployment über das Hosting und die grafische Darstellung der verschiedenen Datenquellen bis hin zum Monitoring und Tracking der Anwendung. Auftretende Vorfälle werden automatisch gemeldet. Darüber hinaus besteht auch für Kunden und Entwickler die Möglichkeit, Probleme über ein Ticketsystem mitzuteilen.

Mithilfe der Synergien aus DevOps und Cloud gelingt es EPLAN, herausfordernde Engineering-Prozesse zu vereinfachen. Ingenieure können dank der Arbeit mit Cloud-Technologien weltweit zusammenarbeiten und profitieren von einem intelligenten Monitoring im Bereich Security und Operation.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBpZD0iYWVzb3AteXRiLTE1OTU1LTIiIHNyYz0iLy93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvUTV5anBENUZJaXM/cmVsPTAmYW1wO2VuYWJsZWpzYXBpPTEmYW1wO3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50JmFtcDtsb29wPTEmYW1wO3BsYXlsaXN0PVE1eWpwRDVGSWlzIiBoZWlnaHQ9IjQzMCIgd2lkdGg9Ijc2NCIgd2Via2l0YWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIG1vemFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4gd21vZGU9InRyYW5zcGFyZW50IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+
Vortrag: EPLAN Software & Service auf einen Blick – Intelligentes Monitoring im Bereich Security & Operation

Agile Coaching – Veränderungen für eine DevOps-Cloud-Plattform unterstützen

Wie kann ein agiles Umdenken bei den Beteiligten erreicht werden? Hier kommt das Agile Coaching ins Spiel, das eine Veränderung des Mindsets durch das Einwirken auf fünf verschiedene Bereiche ermöglicht:

Agiles Verständnis
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verinnerlichen die Ziele der agilen Transformation und lernen die selbstorganisierte Zusammenarbeit kennen.

Modelle und Tools

Agiles Mindset
Hierzu zählen beispielsweise die Etablierung einer Lernkultur, der Fokus auf den Kunden, das Schaffen von Business Value und vor allem eine Bereitschaft für stetige Veränderungen.

Rollen
Mit Scrum, Kanban, usw. wird auch ein neues Rollenverständnis für viele Mitarbeiter und Führungskräfte eingeführt.

Agile Leadership
Auch Führungsrollen leben die Agilität, mehr noch, sie sollten sie aktiv vorleben. Ihre Aufgabe ist es, Hindernisse in den Arbeitsprozessen zu beseitigen und T-shaped Mitarbeiter (mehr „Generalisten“ als „Spezialisten“) zu entwickeln. Um wirksame und nachhaltige Veränderungen in Unternehmen herbeizuführen, sollte die Transformation zudem begleitet werden. Die Kultur und das Mindset der Beschäftigten verändern sich nicht allein mit der Bereitstellung von Tools. Die teamübergreifende agile Arbeitsweise muss geübt werden. Wer es gewohnt war, den Fokus allein auf seinen eigenen Bereich zu legen, muss jetzt lernen, sein Blickfeld zu erweitern und für andere Bereiche offen zu sein und kreativ zu arbeiten, sonst hat man schnell nur den „alten Wein in neuen Schläuchen“.

Machen Sie Ihre Ziele greifbar und stellen Sie eine Strategie auf, damit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Transformationsprozess verstehen und ihren Teil dazu beitragen können.

Fazit: Komplexe Zukunftsherausforderungen lassen sich mit Cloud & DevOps meistern

Die Infografik beschreibt die vier Teilbereiche unseres Angebots für Sie. Wie helfen Ihnen in den Bereichen der Strategieentwicklung (mit der Change Begleitung, Strategie Beratung und Maturity Check), Technologie (mit Container Management, Hybriden Lösungen und 360° Automatisierung), Zusammenarbeit (mit Agile Coaching, Wertstrom Design und Cloud Trusted Advisory) und Orchestrierung (mit DevOps as a Service, Could Application Monitoring, Microservices und Automated Testing).
Infografik: Unser Angebot für Sie

Mit Cloud Computing erreichen Unternehmen eine höhere Skalierbarkeit ihrer Infrastruktur mit der heutzutage notwendigen Zuverlässigkeit, um den dynamischen Marktanforderungen standzuhalten. Die damit immer weiter zunehmende Komplexität wird aber durch neue Arbeitsweisen, den DevOps-Prinzipien beherrschbar. Mitarbeiter müssen sich mehr austauschen und über ihr eigenes Aufgabengebiet hinaus einbringen können.


Wir haben Sie neugierig gemacht?
Dann finden Sie hier…

Welche Potenziale durch die Implementierung von DevOps und Cloud ausgeschöpft werden können.

> Zum Whitepaper „DevOps und Cloud“

Wie Sie schnell auf Kundenwünsche reagieren und Sie ein gemeinsames Verständnis der End-to-End Wertschöpfungskette entwickeln können.

> Zum Angebot „DevOps-Reifegradanalyse“

Wie Sie Cloud-Vorteile nutzen und Zuverlässigkeit sicherstellen können

> Zum Angebot „Cloud Transformation Model“