T-Systems Multimedia Solutions

Smart Spaces Booking App: Die Revolution der Platznutzung

Die moderne Arbeitswelt steht unter dem Stern des digitalen Wandels. Insbesondere das hybride Arbeitsmodell gewinnt einhergehend mit den Herausforderungen des New Normal zunehmend an Bedeutung und Popularität. Für die Arbeitskräfte der Zukunft gehören ein modernes, bedürfnisorientiertes Büro sowie die Möglichkeit, jederzeit im Home Office arbeiten zu können, einfach dazu. Daraus ergeben sich völlig neue Anforderungen an die Büroflächen und deren Organisation.

» mehr erfahren «

Hybrid-Telefonie mit MS-Teams als Übergang zur Cloud

In Zeiten von Homeoffice, digitalen Arbeitsplätzen und New Work suchen immer mehr Unternehmen nach einer zeitgemäßen Alternative für Ihre analoge Telefonanlage. Hier kommen oft moderne Cloud-Lösungen, wie etwa Microsoft Teams, ins Spiel, die jedoch verschiedene Fragen aufwerfen: Welche Voraussetzungen sind für die Nutzung einer Cloud-Telefonanlage notwendig? Wie kann ich Cloud-Telefonie schrittweise und ohne Risiko einführen? Was mache ich mit meinen analogen Endgeräten?

» mehr erfahren «
Verschiedene Smartphones hängen an der Wand

Die 10 wichtigsten Fakten übers Testing in der Mobile Device Cloud

Wer eine Software oder App auf den Markt bringt, erhält über umfangreiches Testing die Sicherheit, dass die Software oder App auf jedem Endgerät einwandfrei laufen wird. Nur ein Testing auf realen Geräten, unter realen Bedingungen und mit erfahrenen Tester*innen erzielt die notwendige Testabdeckung für schnelle und fehlerfreie Releases.

» mehr erfahren «
Teaserbild: Intranet Tech Battle

Die wahrscheinlich mächtigsten Intranet-Tools im Vergleich

Botschaften nach außen transportieren – diese Aufgabe gelingt den meisten Unternehmen allemal. Umso erstaunlicher scheint das große Wirrwarr der internen Kommunikation in Unternehmen: Die einen Teams tauschen sich rege via Slack aus, die anderen kommunizieren ausschließlich über E-Mails, Anleitungen liegen auf dem Server, News werden im internen Blog publiziert und Räume im Outlook gebucht.

» mehr erfahren «

Patientenportal für ein Krankenhaus der Zukunft – KHZG

Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZF) ist da – und nun? Krankenhäuser bekommen im Rahmen des Gesetztes 4,3 Milliarden Euro für die Digitalisierung, für eine verbesserte IT-Sicherheit und die Erstellung moderner Notfallkonzepte bereitgestellt. Sie erhalten damit die finanziellen Mittel, um die Versorgung der Patienten zu verbessern und für eine erhöhte Datensicherheit zu sorgen.

» mehr erfahren «

Digital Intelligence: Analyse und Optimierung digitaler Kanäle

Unter Digital Intelligence wird die Fähigkeit verstanden, Daten verschiedener Kunden-Touchpoints in maßgeschneiderte und an dem User entlang zentrierte Optimierungen und Maßnahmen zu übersetzen. Mit Hilfe unseres 360 Grad Digital Intelligence Ansatzes können auf digitalen Kanälen die User Experience verbessert und die Conversion-Rate erhöht werden.

» mehr erfahren «
Business Analytics

Business Analytics: Treffen Sie datengestützt bessere Entscheidungen!

„To have an eye for opportunity is to be a Data Scientist“. Damian Mingle, Data Scientist Unternehmen, die ihre Daten genau im Blick behalten, profitieren in mehrfacher Hinsicht. Sie erhalten zum einen die Möglichkeit, ihre Produktivität zu steigern und Geschäftsprozesse zu optimieren, zum anderen können sie fortlaufend korrigierend ins Tagesgeschäft eingreifen, wenn die aktuellen Daten […]

» mehr erfahren «

Von der Idee zur Automatisierungslösung: aktuelle Trends

Über alle Branchen hinweg entwickeln sich Automatisierungslösungen zum führenden Wachstumstreiber. Der Einsatz intelligenter Automatisierung verspricht einen steigenden Output bei geringeren Kosten und zahlt positiv auf die Effizienz sowie die Qualität ein. Kein Wunder also, dass Unternehmen auch in Zukunft verstärkt auf Automatisierungstechnik und KI setzen werden. Welche wichtigsten Trends erwarten uns in den kommenden Jahren?

» mehr erfahren «

„Credentials as a Service“ – Der Weg in Richtung Selbstbestimmung

Hira Siddiqui hat mit ihrer Abschlussarbeit an der TU Dresden im Studiengang „Distributed Systems Engineering“ einen echten Durchbruch erzielt und wurde dafür mit dem begehrten Frauen-MINT-Award der Telekom 2021 ausgezeichnet. MINT steht dabei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – Bereiche, in denen Frauen bisher nur verhalten sichtbar waren. Ein Umstand, der dringend nach einer […]

» mehr erfahren «