Selbstbestimmung und Bedeutsamkeit: New Work in der Geschäftsführung

In den ersten beiden Teilen unserer New-Work-Reihe ging unsere virtuelle Reise bereits ins „Office mit Emma Froh“ und in die „Produktion mit Dirk Glück“. Lassen Sie uns nun gemeinsam ganz nach oben an die Spitze des Unternehmens reisen und einen Blick auf die Arbeit der Geschäftsführung werfen. Welche New-Work-Ansätze gestalten hier die Arbeit Tag für Tag?
Begleiten Sie uns auf der virtuellen Reise durch einen dritten New-Work-Bereich! Wir zeigen Ihnen anhand des Arbeitsalltags von Maria Frei, wie die Zukunft der Geschäftsführung aussehen wird.

Klassische oder New-Work-Geschäftsführung – Wie unterscheiden sich die Ansätze?

Wie kann gute Arbeit gestaltet werden?

Prof. Dr. Carsten C. Schermuly

Mit dieser Frage hat sich Prof. Dr. Carsten C. Schermuly in seinem Buch „New Work – Gute Arbeit gestalten“ (Prof. Dr. Carsten C. Schermuly, New Work – Gute Arbeit gestalten. Psychologisches Empowerment von Mitarbeitern, Freiburg: 2019, 2. Auflage.) ausführlich auseinandergesetzt. In seiner Ausarbeitung listet er die wesentlichen Grundhaltungen auf, welche die Geschäftsführung für die Einführung von New-Work-Konzepten verinnerlichen muss. Dazu zählen u.a. folgende:

  1. Fokus auf den einzelnen Beschäftigten
  2. Wertschätzung jedes einzelnen Beschäftigten
  3. Etablierung von Vertrauensbeziehungen

Diese Grundhaltungen verdeutlichen bereits im Kern den Unterschied von New Work zur klassischen Geschäftsführung. Der klassische Führungsstil zeichnet sich durch hierarchische Strukturen und den Einsatz verschiedener Kontrollinstrumente aus. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nahezu wortwörtlich „Human Resources“ und als Arbeitskräfte austauschbar.

Was den Beschäftigten in diesen klassischen Strukturen fehlt, ist in der Regel die Wertschätzung der eigenen Arbeitsleistung sowie der Sinn und die Bedeutsamkeit der ausgeführten Tätigkeiten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern klassischer Unternehmen fehlt häufig das Vertrauen der Geschäftsführung und eine Unterstützung bei den Herausforderungen zwischen beruflichen und privaten Verpflichtungen. Die Folge ist eine hohe Fluktuation der Angestellten sowie eine geringere wirtschaftliche Leistung, denn Unternehmen können mit veralteten Strukturen und Mindsets das Potenzial ihrer Mitarbeitenden nicht ausschöpfen.

Alle New-Work-Ansätze konzentrieren sich daher auf Ziele, welche die Beschäftigten in den Mittelpunkt stellen. Durch die Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit kann die Produktivität eines Unternehmens erheblich zunehmen und die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt wachsen. Doch nicht nur der Mitarbeiter selbst kann durch passende New-Work-Ansätze befähigt werden, auch für die Geschäftsführung gibt es digitale Lösungen, die die tägliche Arbeit erleichtern und darüber hinaus zur Steigerung der Effizienz und Zielerreichung beitragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iRWluZSBSZWlzZSBkdXJjaCBOZXcgV29yayDigJMgVGVpbCAzIiB3aWR0aD0iNTAwIiBoZWlnaHQ9IjI4MSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9Mb0U2ZmtnV0tTOD9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZhbXA7d21vZGU9b3BhcXVlIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=
Welche Impulse aus Maria Freis Arbeit als Geschäftsführerin wollen Sie in Ihr Unternehmen hineintragen?

In der Geschäftsführung mit Maria Frei: Wie sieht ihr New-Work-Alltag aus?

Maria Frei ist die Geschäftsführerin eines Anlagenbauers in Hessen. Ihr Führungsstil basiert auf verschiedenen Empowerment-Methoden, die den einzelnen Beschäftigten und dessen Selbstbemächtigung und Autonomie in den Mittelpunkt der Arbeit stellen.

Dank ihres voll integrierten Digital Workplaces kann Maria Frei Anträge und Dashboards schon auf dem Weg zur Arbeit über ihr Tablet aufrufen und sich über aktuelle Entwicklungen informieren. Als nächstes steht das monatliche Meeting mit den Abteilungsleitern an. Dafür benötigt Marie den aktuellen Management-Report. Dank umgesetzten RPA Use Cases im Controlling werden die Daten automatisiert ausgewertet und ein ausführlicher Report generiert, ohne dass ihr Team dieses manuell erstellen muss. So bleibt mehr Zeit für höherwertige Aufgaben. Dadurch wird eine Effizienzsteigerung und Kostenreduktion bei den Querschnittsaufgaben des Unternehmens bewirkt.

Um den Produktionsprozess effizienter zu gestalten, plant das Unternehmen eine Umgestaltung der Maschinenräume. Dazu stellt die Entwicklungsabteilung Marie die neuen Maschinenräume via Virtual Reality vor. Mit der VR-Brille kann sie die neuen Maschinenräume begehen, als wäre sie tatsächlich vor Ort. So kann von Anfang an eine effektive und individuelle Planung garantiert werden.

Schauen Sie sich im Video an, wie Maria Frei über eine Mitarbeiter-App mit ihren Beschäftigten zeit- und ortsunabhängig in Verbindung bleibt und ihre Fragen beantwortet, oder wie sie die Büro- und Produktionsflächen via Smart Spaces optimiert!

New Work als neuer, digitaler Führungsstil

Die Geschäftsführung legt den Grundstein für New Work, einer neuen Form der Arbeitsgestaltung, die besonderen Wert auf Selbstbestimmung und Bedeutsamkeit jedes einzelnen Beschäftigten legt. Führungspersonen schlagen mit New Work neue Weg ein, wenden sich von Prinzipien der Kontrolle (autoritäre Führung) ab und etablieren stattdessen einen Führungsstil, der auf Vertrauen basiert. Typische Elemente von New Work sind zum Beispiel Mobile Working und die Vertrauensarbeitszeit.

Klassische Arbeitsformen werden von der Geschäftsführung so umgestaltet, dass beispielsweise hierarchische Strukturen durch dynamische Netzwerke ersetzt werden, in denen Beschäftigte unterschiedlicher Abteilungen zusammenarbeiten können. Auch agile Methoden sind häufig Bestandteil von New-Work-Ansätzen in der Geschäftsführung, da sich mit ihnen Arbeitsroutinen aufbrechen lassen und neue Arbeitsmodelle gestaltet werden können.

Jede Geschäftsführerin/jeder Geschäftsführer setzt New-Work-Ansätze individuell ein. Die verschiedenen Ausgestaltungen in der Praxis basieren jedoch auf einer gemeinsamen Grundidee: die Wertschöpfung des Unternehmens ist an die Wertschätzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geknüpft. Mit der Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit hat New Work allerdings nicht nur eine direkte Auswirkung auf die Mitarbeiter selbst, sondern auch auf die Unternehmensziele – New Work als neue Unternehmenskultur steigert nachweislich die Effizienz und damit auch die Zielerreichung des Unternehmens. 

> Finden Sie Ihr passendendes Angebot im New Work Bereich

Ausgewählte New-Work-Ansätze für die Geschäftsführung

  • Smart Collaboration & Enablement: Aufgaben können zeit- und ortsunabhängig an die Teammitglieder verteilt werden. Eine Webanwendung (wie Jira) für das Projekt- und Aufgabenmanagement gibt Auskunft über die aktuelle Auslastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Mobile Intranet: In einer Mitarbeiter-App kann die Geschäftsführung zeitnah die Fragen der Beschäftigten beantworten und Bereichsnews einpflegen, um das Team über wichtige Neuerungen zu informieren.
  • Sales Performance Dashboard: Ein Sales Performance Dashboard kann automatisiert einen aktuellen Management Report erstellen. Das Team muss diesen nicht per Hand anfertigen, sondern kann sich höherwertigen Aufgaben widmen.
  • Talentsuche in der HR-Suite: Über HR-Tools kann sich die Geschäftsführung Reports ziehen und erhält einen Überblick über die Auslastung. Über die Talentsuche kann sie zudem passende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für aktuelle Projekte finden.

> Erfahren Sie mehr zu dem Thema Employee Journey

Wie kann die Geschäftsführung das Unternehmen auf New Work umstellen?

New Work ist ein Trendthema und gleichzeitig ein unübersichtliches Sammelsurium verschiedenster Maßnahmen und Prinzipien. Häufig werden sie ziellos und mit heftigen Nebenwirkungen in Organisationen eingeführt.

Prof. Dr. Carsten C. Schermuly

Für Unternehmen ist eine sinnvolle New-Work-Strategie daher das A und O, um das Potenzial, das von New Work ausgeht, auch tatsächlich ausschöpfen zu können.

Lassen Sie sich von unseren Experten zu New-Work-Ansätzen für Ihr Unternehmen beraten und erreichen Sie die Ziele, die Sie sich für Ihr Unternehmen in Zukunft vorgenommen haben!

> Unsere Consulting-Angebote aus dem Bereich Industrial IoT.

> Steigern Sie die interne Kommunikation über Intranet und App mit Plugins, die begeistern

> Erfahren Sie mehr über unsere Artificial Intelligence Vision und lassen Sie sich inspirieren

> Zusammenarbeit in neuen Dimensionen mit X-Reality