T-SYSTEMS MULTIMEDIA SOLUTIONS

ServiceNow – Verändern Sie Ihre Arbeit mit digitalen Workflows

„Intelligente Technologien können uns einerseits von unliebsamen Tätigkeiten befreien. Andererseits [können sie] dabei helfen, das, was wir gerne tun, besser zu machen. Dasselbe gilt übrigens auch für die Automatisierung.“ (Dave Wright, Chief Innovation Officer bei ServiceNow in einem Interview für die netzwoche) ServiceNow ist so eine intelligente Technologie. Das einzigartige System erfährt bereits viel Bewunderung […]

> mehr erfahren

Faktencheck: 5G in Business, Alltag und Freizeit

Herzlich Willkommen zu einer neuen Staffel „Ausgesprochen Digital“, in der sich alles um 5G dreht. Was steckt hinter der neusten Generation des Mobilfunks? Welche Auswirkungen hat sie für Unternehmen und Privatpersonen? Was muss bezüglich der Sicherheit beachtet werden? Unser Gast in dieser Folge ist Falk Schröder, Managing Partner bei Detecon International. Er führt in die […]

> mehr erfahren

MMS-Gründung 1995: „Wir waren eine echte Turnschuh Company!“

Eine Mischung aus Start-up und Familienunternehmen – so beschreibt der erste Geschäftsführer Friedhelm Theis die heutige T-Systems Multimedia Solutions GmbH (MMS) in ihren Anfangsjahren. Er hatte 1994 den Auftrag erhalten, die MMS als Telekom-Tochter neu zu gründen. Dabei gab viele Herausforderungen zu bewältigen. Herr Theis, wie kam es zur Gründung der MMS? Im Frühjahr 1994 […]

> mehr erfahren

HR Reporting in Echtzeit und datengestütztes Personalmanagement mit People Analytics?

Wenn man sich mit den Unternehmen über Monitorings und Reportings unterhält, könnte man zu dem Schluss kommen, dass dies eine der nicht lösbaren Herausforderungen der Menschheitsgeschichte ist. Die Gründe, warum es nicht funktioniert sind in diesem Themenkomplex besonders vielfältig: Mangelnde Systemverknüpfungen, die Qualität der Daten, die Form der Daten, das generell fehlende Reporting, die Zeit […]

> mehr erfahren

Inkluencer: Unterwegs im Auftrag der Inklusion

Die Barrierefreiheit digitaler Anwendungen war lange nur eine Kür für moderne Unternehmen. Mit der EU-Richtlinie 2016/2102 ist sie seit September 2019 zur Pflicht geworden, schließlich müssen neue digitale Anwendungen seitdem barrierefrei sein, während bereits bestehende Anwendungen noch bis September 2020 Zeit haben. Mobile Anwendungen müssen die EU-Richtlinie bis Juni 2021 erfüllen. Die neue EU-Richtlinie schreibt […]

> mehr erfahren

Kundenservice – je digitaler, desto besser?

Der Kundenservice eines Unternehmens gilt als die direkte Schnittstelle zwischen Kunde und Marke. Erweiterte Kontaktaufnahmemöglichkeiten über vielfältige Medien und Kanäle stellen den Kundenservice eines Unternehmens vor neue Herausforderungen. Wie sieht die richtige Mischung aus Mensch und Roboter im Kundenservice aus? Wie viel Digitalisierung darf es sein und wie viel menschliche Persönlichkeit muss bleiben? Antworten darauf […]

> mehr erfahren

Mit kluger Integration im Kundenservice die richtigen Töne treffen!

Die ersten Ergebnisse der bekannten Investitionsstudie des Contact Center Network e. V. sprechen bereits eine deutliche Sprache. Darin sagen 53 Prozent der 117 befragten Führungskräfte aus Inhouse- und Dienstleistungs-Contact-Centern, dass die Steigerung der Qualität im Kundenservice die größte Herausforderung dieses Jahres ist. Warum aber ist das so? Ganz einfach: Erst eine Integration unterschiedlichster Services, Technologien […]

> mehr erfahren

Customer Experience –
Emotionen machen den Unterschied

In dieser Folge von „Ausgesprochen Digital“ sprechen Bernd Lynen (Spezialist für Digitales Marketing) und Martin Molch (Führungskraft im Vertrieb) über ihre Arbeit im Bereich Customer Experience. Sie erläutern was Unternehmen beachten müssen, wenn sie ein besseres Kundenerlebnis schaffen wollen. Auch das richtige Mindset gehört zu einer erfolgreichen Customer Experience dazu. Wie das aussehen kann? Lernen […]

> mehr erfahren

Walk (with) Me:
An der Hand durch neue Systeme

Nichts ist vertrauter als die Arbeit mit altbewährten und bekannten Programmen. Doch häufig lässt sich die Umstellung auf neue Systeme nicht vermeiden, wenn ein Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben und mit der Zeit gehen möchte. Hier bewährt sich dann das altbekannte Sprichwort: Aller Anfang ist schwer. Muss er aber nicht – mit dem smarten Tool WalkMe. Jeder […]

> mehr erfahren

Vom Amt zum e-Government:
Das OZG ist nicht alles

Bis 2022 müssen alle Leistungen der öffentlichen Verwaltung auch digital angeboten werden. Das ist die Kernaussage des Onlinezugangsgesetzes (OZG). Markus Naaf, Senior Expert Smart City und E-Government bei T-Systems International, sieht für die erfolgreiche Umsetzung des OZG jedoch einige wichtige Voraussetzungen. Die grundlegenden Fragen rund um E-Government und Onlinezugang Was ist das Onlinezugangsgesetz (OZG)? Das […]

> mehr erfahren
Grafik Blogbeitrag Digital Strategy Symbole

Digitaler Arbeitsplatz – Und nun?

Die Digitalisierung erfasst in großen Schritten unsere Arbeitswelt. Was einst wie Science-Fiction klang, ist schon in Kürze Realität: Im Jahr 2025 werden mehr Aufgaben von Maschinen verrichtet werden als von Menschen, so heißt es im Bericht „The Future of Jobs“ des Weltwirtschaftsforums. Dabei stellt sich die Frage: Wie sieht ein Arbeitsplatz in diesem Szenario aus? […]

> mehr erfahren

Dokumentenmanagement: Digital statt Durcheinander

Die Ablage und das Management von Dokumenten nehmen einen immer größeren Raum in der Arbeit von Unternehmen ein – im wahrsten Sinne des Wortes. Durch die Vielschichtigkeit und immer rasanter steigenden Mengen an Informationen wird auch das Management von Dokumenten immer komplexer. Mithilfe digitaler Tools wie dem ImageMaster kann diese Herausforderung jedoch bewältigt werden. „Wer […]

> mehr erfahren