Es ist 08:59 Uhr, die Konzerttickets sind ab 9 Uhr verfügbar, die Kunden warten sehnsüchtig auf den Startschuss, doch dann das – alle klicken gleichzeitig auf “aktualisieren”, der Bildschirm hängt, die Ladezeiten sind unendlich und dann plötzlich kompletter Ausfall! Das ist nur ein Beispiel von vielen. Wir zeigen, welche Faktoren digitale Zuverlässigkeit ausmachen und wie Sie Ihr digitales Geschäft absichern.

 

Prominente Beispiele von überlasteten Anwendungen kennen wir alle: sei es beim Heißhunger auf die Einhorn Schokolade oder die enttäuschten Fußballfans beim ausgefallenen Streaming Dienst. Eine Studie der T-Systems Multimedia Solutions belegt, dass nur einer von 15 geprüften Online-Shops die Note “gut zugänglich” für alle betrachteten Benutzergruppen erreichte. Mehr erfahren Sie hier in unserer Studie.

Die Digitalisierung ist Teil unseres Alltags – Doch wenn ein Ausfall so wie im oben genannten Fall passiert, liegen Wut und Enttäuschung beim Nutzer sehr nah beieinander. Für den Anbieter kann dies zu einem Imageschaden sowie möglichen Kosten für Entschädigungen der verärgerten Kunden führen.

Kein Nice-to-have sondern Selbstverständlichkeit

Die Nutzer von digitalen Anwendungen erwarten einwandfreie Zuverlässigkeit. Das ist kein Nice-to-have sondern eine Selbstverständlichkeit. So selbstverständlich wie digitale Zuverlässigkeit für Endnutzer ist, so selbstverständlich ist sie jedoch noch nicht in allen Unternehmen. Dabei entscheiden gerade die Faktoren Sicherheit, Verfügbarkeit, Nutzerfreundlichkeit, Zertifizierungen und Agilität über eine positive User Experience.

Nutzer haben vielfältige Anforderungen

Doch was heißt digitale Zuverlässigkeit eigentlich? Die verschiedenen Nutzer eines Ticketshops haben dabei ganz konkrete Fragen an das Unternehmen:

Grafik Kundenfragen

Welche Herausforderungen ergeben sich daraus für den Anbieter des Shops?

Grafik: Scott
Scott, Leiter E-Commerce: Ich erwarte, dass alle neuen Anforderungen unserer Kunden schnell im Shop umgesetzt werden – zuverlässig, ohne dass ich Changes im Life Betrieb bemerke.
Die Herausforderungen für die IT-Abteilung sind dementsprechend umfangreich.

 

Grafik: Tom

 

Tom, IT-Leiter des Ticketshops: Ich muss den Betrieb sichern, alle Anforderungen aus der E-Commerce Abteilung und die Kundenwünsche schnell umsetzen. Aber nicht nur das, jeden Tag lese ich von Sicherheitsproblemen im Internet oder enttäuschten Kunden, die keine Karte für das heiß begehrte Konzert bekommen haben. Ich habe zu viele Themen “auf dem Schirm”, wie folgende Fragen zeigen:

 

Grafik: Fragen von Tom

 

Am Abend ist Tom außerdem noch verabredet zum Abendessen. Ob er es trotz der vielen Herausforderungen rechtzeitig dahin schafft sehen Sie im Video.

 

Ganzheitliches Denken sichert digitale Zuverlässigkeit

Welche Schritte müssen nun als Erstes von Tom unternommen werden? Ein Sicherheitskonzept entwickeln? Einen Lasttest durchführen? Die richtige Cloud für den Betrieb der Anwendung auswählen? Nutzerakzeptanztests durchführen lassen?

Für einen reibungslosen Betrieb und somit für stabile, sichere und nutzeroptimierte Geschäftsprozesse und Anwendungen reichen Einzelmaßnahmen oft nicht aus. Vielmehr ist es wichtig, einen Schritt weiter zu denken und die Anwendung als geschäftsrelevanten Gesamtprozess zu verstehen. Ganzheitliche Lösungen schaffen so Vertrauen in die eigenen digitalen Prozesse und gewährleisten Wettbewerbsfähigkeit.

#VERFÜGBAR heißt, jederzeit und überall sind Ihre Anwendungen nutzbar – ALWAYS ON!

#SICHER heißt, sich umfassend und nachhaltig um den Schutz Ihrer Unternehmenswerte zu kümmern!

#GEPRÜFT heißt, Sicherheit & Vertrauen in Ihre eigenen digitalen Anwendungen zu haben – dank zertifizierter Testprozesse!

#NUTZERZENTRIERT heißt, alles bedenken, damit sich Ihre Anwender einfach und schnell zurecht finden!

#SCHNELL&AGIL heißt, Ihre Kundenanforderungen mit Höchstgeschwindigkeit marktwirksam zu machen, ohne auf Qualität zu verzichten!

#INNOVATIV heißt, den anderen Voraus sein – als Erfolgsrezept der Digitalen Transformation!

 

Unsere Lösungen für Tom

Die Lösungen, die dem IT-Leiter, Tom, angeboten werden können, sind dementsprechend vielfältig. Denn digitale Zuverlässigkeit ist so viel mehr als nur Security. Unsere umfassenden Lösungen sehen Sie hier:

Grafik: Lösungen der T-Systems MMS

 

Sie haben keinen Ticketshop? Kein Problem!

In diesem Blogbeitrag werden lediglich die Lösungsansätze für den e-Ticketshop von Tom aufgezeigt. Auch andere Anwendungen wie Content Management Systeme, Streaming-Dienste, Industrie 4.0 oder IoT-Anwendungen und natürlich Cloud-Services können mit Hilfe der T-Systems Multimedia Solutions digital zuverlässig gestaltet werden.

Welche Projekte bereits erfolgreich umgesetzt wurden können Sie in unseren Referenzen nachlesen.

Logo Barmer

Logo: SBK

Logo: Enso

Logo: NBAD

 

Sie wollen mehr erfahren? Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Julia.Kunert.kontakt@t-systems-mms.com
+49 351 – 2820 – 5200

Bewertung

Vielen Dank!

Wie hat dir der Beitrag gefallen? Gib deine Bewertung ab.
Es bewerteten insgesamt 4 Personen.